Über uns 2017-12-19T18:41:40+00:00

ÜBER 25 JAHRE FÜR SIE AUF TOUR

DAS TEAM

Ingo van der Ahe
Geschäftsführer

Silke Vages
Gruppenreisen – Emsländer unterwegs
s.vages@van-der-ahe-reisen.de

Annelen Abeln
Buchhaltung und Ansprechpartner für Krankenfahrten
a.abeln@van-der-ahe-reisen.de

Peter Lücken
Werkstattleiter
werkstatt@van-der-ahe-reisen.de

Maria Benotiz
Assistenz der Geschäftsführung

Gerd Pohlmann
Buchhaltung Spedition

Busfahrer
Unsere Spezialisten für Ihre erfolgreiche Fahrt

Unser Team besteht ausschließlich aus qualifiziertem Personal, das zuverlässig und kompetent für Sie im Einsatz ist. 
Zur Zeit sind bei uns 44 Personen beschäftigt. 

UNSER HEIMATHAFEN

Auf dem Betriebshof in Groß Berßen unterhalten wir:

  • unsere Zentrale und moderne Büroräume,
  • eine eigene Betriebstankstelle,
  • eine automatische Nutzfahrzeugwaschanlage,
  • Unterstellhallen für die Omnibusse und PKW
  • und jede Menge Abstellplätze für unsere Anhänger und sonstiges Equipment.

Fakten Stand 2017:

  • Über 40 Vollzeitbeschäftigte
  • 8 Fernreisebusse
  • 4 Kombi-Reisebusse
  • 5 Linien- bzw. Schulbusse
  • 5 Tank-Lastzüge
  • 7 PKW
  • 6 Bus-Anhänger

Die regelmäßige Wartung und Pflege aller Fahrzeuge wird überwiegend in unserer eigenen Werkstatt auf dem Betriebhof durchgeführt. Hier führen wir sämtliche Reparaturen überwiegend selbst aus, somit haben wir immer einen aktuellen Überblick über den Zustand der Fahrzeuge.

DIE GESCHICHTE

1987
Der Omnibusbetrieb wurde am 1. November 1987 durch Margret und Clemens van der Ahe als Einzelfirma gegründet. Der Fuhrpark bestand aus zwei älteren Omnibussen und einem 9-Sitzer VW Bus. Es wurden Kindergartenfahrten und Schulfahrten für die Gemeinde und den Landkreis durchgeführt. Ausflüge mit Vereinen führte Clemens van der Ahe fast ausschließlich selbst durch.

1991
Nach Öffnung der innerdeutschen Grenze kam der Einstieg in den Fernreiseverkehr. Viele Reiseveranstalter boten Reisen nach Spanien und Italien an. Auch aus mit Gästen aus Ostdeutschland fuhren unsere Busse in den Süden an die Costa Brava oder an die italienische Riviera.

1992-1998
Sämtliche Länder Europas wurden von unseren Bussen überwiegend mit emslänidischen Reisegästen bereist. Die Ansprüche stiegen ständig, Ausstattungen wie Klimaanlage, WC, Bordküche, Tischen und Videoanlage wurden zum Standard. Auch ein selbstgebauter Fahrradanhänger gehört seit 1992 zum Fuhrpark des Unternehmens.

2004
Endlich wurde das neue Bürogebäude fertiggestellt. Bisher war das Büro in „Omas besten Stube“ untergebracht. Moderne Technik unterstützen seitdem den Betrieb. Gleichzeitig wurde die eigene Betriebstankstelle und die Waschanlage modernisiert.

2006
Einstieg in den Güterverkehr! Im Auftrag der Raiffeisen Ems-Vechte eG werden Mineralöle transportiert.

2007
Plötzlich und unerwartet verstirbt am 8.12.2007 der Firmengründer Clemens van der Ahe mit nur 60 Jahren. Für die Familie und den Betrieb hinterlässt er eine große Lücke. Doch der Betrieb geht weiter – unterstützt von Mitarbeitern und Angehörigen.

2008
Ingo van der Ahe wird zum Geschäftsführer ernannt.
Erwerb des ersten fabrikneuen Reisebusses im Juli 2008 mit EURO 5 – Abgastechnik.

2009-2016
Ausbau des Reiseverkehrs mit eigenem Reiseprogramm, Reportoire aus zahlreichen Reisevorschlägen für Gruppen und engen Partnerschaften zu Reiseveranstaltern, Vereinen, Verbänden und Behörden. Einsatz von 10 Reisebussen, 6 Schulbussen und 5 Tanklastzügen.

2017
Zum 30jährigen Jubiläum entschließt Ingo van der Ahe, das Corporate Design der Firma komplett zu ändern. Das Logo soll an die Ursprungszeiten der Firma erinnern und mit frischen Farben auf die Kernkompetenz der Busreisen hinweisen. Grün steht für die Natur, Orange für die untergehende Sonne und gelb für Spaß & Freude. Das Schriftbild und das komplette Corporate Design wird modernisiert und schafft so eine erhöhte Aufmerksamkeit und erschließt neue Zielgruppen.
Unter dem Slogan „Emsländer unterwegs“ werden Busreisen direkt auf der neuen Homepage angeboten und gleichzeitig die Nähe zur Region Emsland betont. Ein Reisebus wird im Emsland-Stil beschriftet.
Die neue Webseite wird erstellt und ist bequem auf mobilen Geräten erreichbar und für Suchmaschinen optimiert. Ein aufgeräumtes, modernes Design spiegelt den Kern der Firmenphilosophie wider.

Das Foto zeigt einen der ersten Reisebusse der jungen Firma. Der Mercedes O 303 verfügte über 50 Sitzplätze und ein WC im Heck des Busses. Foto: 1988